Zitate Anfang - anfangen

Schöne und nachdenkliche Sprüche, Weisheiten Zitate zum Thema Anfang, neu anfangen, beginnen, Erfahrungen machen. Kurze kluge Aphorismen vieler Denker aus unterschiedlichen Kulturen und Epochen.

Alles ist anfangen

Alles ist anfangen, ist schöpfen. Jeder neue Tag, jede neue Stunde, jeder neue Augenblick.

(© Beat Jan)

Anfänge kennen

Es ist ein sehr altes Wort, dass wir nie eine Sache kennen, wenn wir nicht ihre Anfänge kennen.

(Friedrich Max Müller, 1823-1900, britischer Indologe, Sprach- und Religionswissenschaftler)

Neu anfangen

Will man neu anfangen, muss man loslassen. Dabei merkt man, wie vieles man längst nicht mehr nötig hat.

(© Jo M. Wysser)

Putz dein Herz alle Abend aus

Putz dein Herz alle Abend aus von allem täglichen Unrat, was sich ansetzen will, was nicht hineingehört, und absonderlich von allem, was nichts bedeutet und doch sich schwer machen will.

(Jeremias Gotthelf, 1797-1854, schweizer Pfarrer und Erzähler)

Die Anfänge

Die Anfänge werden immer schwerer, und das Glück, Anfänger zu sein, das ich für das grösste halte, ist neben der Angst des Anfangs klein.

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926, deutsch-österreichischer Dichter)

Stachel

Vertrauensverlust ruft Angst hervor. Angst kann lähmen oder Stachel sein. Stachel können wecken oder wütend machen.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Aufschieben

Wenn man aufschiebt, was man zu tun hat, läuft man Gefahr, es nie tun zu können.

(Charles Baudelaire, 1821-1867, französischer Schriftsteller)



Unterbrochene Updates

Glauben Sie, es ist eine gute Idee, die Installation von Updates zu unterbrechen, weil man keine Geduld hat, den Download abzuwarten? Was für den Computer Updates, sind Erfahrungen für die Psyche. Wie beim Computer kommt es auch für eine erfolgreiche Aktualisierung der Psyche darauf an, dass man das Update ganz herunterlädt; und nicht nur einen Teil davon, weil einem der Rest missfällt. Erst wenn Erfahrungen vollständig angenommen werden - und dazu gehört es, ihre emotionale Qualität uneingeschränkt zu durchleben - sind sie in der Lage, die Funktionalität der Psyche auf den neuesten Stand zu bringen.

(© Michael Depner, Wuppertal)



gelbliche Abendstimmung über Haus und Bäumen

© Bild Monika Minder, darf ausgedruckt und privat (nicht im Internet und nicht kommerziell) kostenlos genutzt werden. Z.B. für eine Karte > Nutzung Bilder


Bild-Text

Jeder Morgen ist der Beginn einer neuen Zeit,
eines neuen Glücks.

(© Monika Minder)



Ins Werk umsetzen

Alle Dinge beginnen mit einer Vision. Sie haben ihren Ursprung in einer Vision, müssen dann auch noch ins Werk umgesetzt werden.

(Indianische Weisheit)

Vorsatz

Mir täglich vornehmen jemandem etwas Liebes zu tun,
mir etwas auszudenken, um jemanden zu beschenken.
Vielleicht mit einer Blume, mit etwas Zeit, mit einem lieben Wort, einem Zuhören... Einfach so!

(© Monika Minder)

Anfang und Ende

Anfang und Ende der Dinge werden dem Menschen immer ein Geheimnis bleiben: Er ist ebenso unfähig, das Nichts zu sehen, aus dem er stammt, wie die Unendlichkeit zu erkennen, die ihn verschlingen wird.

(Blaise Pascal, 1623-1662, französischer Philosoph, Literat)

Bescheidenheit

Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.

(Ludwig Anzengruber, 1839-1889, österreichischer Schriftsteller)

Jeden Tag von Neuem

Ich bin wie eine Uhr, die sich jeden Tag von neuem richten muss, weil sie jeden Tag immer wieder von neuem nachgeht.

(Christian Morgenstern, 1871-1914, deutscher Schriftsteller)

Die Zeit der Reife

Die Zeit der Reife ist sicherlich das herrlichste Lebensalter, aber nicht ein Anfang, sondern ein Ergebnis und viel eher würdige Krönung der Geschichte, den Antritt und Beginn einer neuen.

(Francesco de Sanctis, 1818-1883, italienischer Literaturhistoriker)



Erfahrung machen

Erfahrung machen, heisst von der Erfahrung gemacht zu werden. Wer etwas mit sich machen lässt, vertraut sich an.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Aller Anfang

Aller Anfang ist hingeordnet auf Vollendung.

(Thomas von Aquin, 1225-1274, italienischer Philosoph, Theologe)

Die Mitte der Nacht

Die Mitte der Nacht ist auch schon der Anfang eines neuen Tages.

(Johannes Paul II, 1920-2005)

Neu anfangen

Neu anfangen braucht Mut und ein Loslassen im Guten.

(© Monika Minder)

Entscheiden

Anfangen heisst Entscheidungen treffen.

(© Monika Minder)

Erfahrung

Manche Erfahrung sieht aus, als sei sie nur Mist. Mist ist jedoch ein guter Dünger. Man muss ihn an die richtige Stelle schütten. Dort tut er manchmal Wunder.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Im Anfangen

Im Anfangen wirst du neu geboren.

(© Monika Minder)

Im Beginn und im Tode

Aller Zwiespalt und Irrtum kommt davon her, dass die Menschen das Gemeinsame in sich, statt in den Dingen hinter sich, im Licht, in der Landschaft im Beginn und im Tode, suchen.

(Rainer Maria Rilke, 1875-1926, österreichischer Erzähler und Lyriker)

Beginn einer Geschichte

Wenn ein Vogel eine Feder verliert, ist es, wenn es keiner bemerkt, scheinbar unwesentlich. Nimmt aber der Wind die Feder mit in die Lüfte, so kann es der Beginn eines Traumes, einer Geschichte sein.

(Autor/In unbekannt)

Aller Anfang

Der Satz "Aller Anfang ist schwer", gilt nur für Fertigkeiten. In der Kunst ist nichts schwerer als beenden und bedeutet zugleich vollenden.

(Marie von Ebner-Eschenbach, 1830-1916, österr. Schriftstellerin)

Anfang und Ende

Anfang und Ende haben Etwas gemeinsam.

(© Monika Minder)

Mit dem Philosophieren beginnen

Mit dem Philosophieren soll man getrost schon in der Jugend beginnen, aber im Alter auch nicht müde davon ablassen. Denn um für seine seelische Gesundheit etwas zu tun, ist keiner zu jung oder zu alt, und wer etwa meint, für ihn sei es zum Philosophieren noch zu früh oder schon zu spät, der könnte ebensogut behaupten, der richtige Zeitpunkt für seine Glückseligkeit sei noch nicht da oder schon vorbei.

(Epikur von Samos , 341-271 v.Chr., griechischer Philosoph)

Sich selbst lieben

Sich selbst zu lieben, ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.

(Oscar Wilde, 1854-1900, irischer Schriftsteller)

Unser Dasein

Unser Dasein ist ein dunkles Geheimnis, von welchem wir Anfang und Ende nicht wissen. Siehe deine Jugend an und siehe dein Alter an, was findest du bleibend in dir, worin findest du dein Ich? Phantasie und Verstand, Gefühl und Empfindung sind wandelbar, heute so und morgen anders, schäle sie ab von deinem Sein, was bleibt dir als die Sehnsucht, als die Ahnung der Liebe.

(Friedrich Christoph Perthes, 1772-1843, deutscher Buchhändler und Verleger)

Und plötzlich weisst du...

Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

(Meister Eckhardt, um 1260-1327, deutscher Theologe, Mystiker)

Anfangen
Vom Zauber des Anfangs. Artikel mit Infos und Wissenswertem, sowie Zitaten.

Kurze Geburtstagsgedichte
Schöne Poesie für ein neues Lebensjahr.

Neujahrssprüche
Weise Zitate zum neuen Jahr.

Literatur & Geschenk-Tipps

»Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne«:
Lebensstufen





Beginning - Spruch auf Tasse

Tasse mit Spruch in Englisch


Anfang dasBöse Chance Demut Ethik Freiheit
dasGute Geburtstag Handeln Ich Kraft Leben
Leiden Liebe Lebensweisheiten Maxime Mythos
Normen Ohnmacht Philosophie Religion Seele
Schmerz Sprichwörter Tugend Ursprung
Verantwortung Wahrheit Weisheiten
Weihnachten Zeit Zitate
Sprüche zum Nachdenken
Glück Hoffnung
Freundschaft Mut
Neujahr

nach oben