auf dieser Seite

Gedanken
Gedichte

Gute Links
Bücher+Geschenk-Tipps


Ähnliche Themen

Zitate Zeit



Lebensweisheiten

Anfang das Böse Chance Demut Ethik Freiheit Freundschaft
Geburtstag Gedanken Glück
das Gute Handeln Hoffnung Ich Kraft Leben
Lebensweisheiten
Leiden Liebe
Maxime Mythos Mut Neujahr Normen
Ohnmacht Philosophie Religion Seele Schmerz
Sprichwörter
Tugend Ursprung Verantwortung
Wahrheit Weihnachten
Weisheiten
Zeit Zitate
zum Nachdenken




Lebensweisheiten Zeit

Tiefgründige Gedanken und Weisheiten, schöne Zitate und Gedichte zum Thema Zeit, sowie viele andere Lebensweisheiten.

DER VERSTAND IST

Der Verstand ist notwendigerweise an die Zeit gebunden, und der mystische Zustand ist ein ewiges Nu.

(Jeanne Hersch 1910-2000, schweizer Philosophin)

BLICKWINKEL WECHSELN

Wenn wir den Blickwinkel wechseln, erhält jede Zeit eine andere Note.

(© Beat Jan)

ERWARTUNG DES ZEITPUNKTES

Den meisten Menschen vergeht das Leben in der ständigen Erwartung des Zeitpunktes, an dem sie nun eigentlich zu leben anfangen.

(Autor unbekannt)

DIE LIEBE IST

Denn die Liebe ist es, die den Weg vom Zeitlichen zum Ewigen und vom Ewigen zum Zeitlichen zu weisen nicht aufhört.

(Margarete Susman 1872-1966, deutsche Lyrikerin)

PAUSENLOS IST ATEMLOS

Wenn ich die Füsse ausstrecke, geht meine Seele ihren Weg. Wenn ich die Computertastatur für einen Moment loslasse, habe ich die Hände frei. Wenn ich den nächsten Termin ein kleines Stück von mir wegschiebe, werde ich frei für das, was jetzt wichtig ist. Wenn ich ein bisschen weniger Ich-muss-mich-um-alles- Kümmern wage, kommt ein bisschen mehr Ich-darf-ich-selber-Sein ans Licht.

(© Sr. Dr. Aurelia Spendel OP, Augsburg)

Hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Sr. Dr. Aurelia Spendel.

EWIGKEITEN

Über dem Meer der Ewigkeiten leuchtest du durch das Reich der Zeiten.

(Julius Langbehn 1851-1907, deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker)

ZEITVERSCHWENDUNG

Facebook und Co. scheinen wie Medikamente und taugen, oberflächlich betrachtet, zur Bekämpfung des Symptomes Einsamkeit ganz gut. Sogar introvertierte und schüchterne Menschen können ungezwungen Kontakte pflegen und sich mit vielen "Freunden" schmücken.

Zeiten der Langeweile gibt es nicht mehr und das Sich-Gedanken-machen über freie Zeit ist überflüssig geworden. Zeit wird jetzt in sozialen Netzwerken, im Hochladen von lauwarmen Bildern und Aussprechen von Alltagsritualen, die kaum ein Schwein interessieren, verschwendet.

Ahnen können wir etwas von den Bedürfnissen, die hinter all den Aktivitäten stecken, und vielleicht decken sie diese sogar erst auf. Für Einlösung und Erfüllung tun wir allerdings gut daran, auch, und vor allem andere Wege in Betracht zu ziehen.

(© Monika Minder)







LEBEN AUS UNS GEMACHT

Wo wir Leben aus uns gemacht haben, sind wir im Raum des Herzschlages, der aus dem Himmel pocht.

(© Beat Jan)

ZEIT ZU GEHEN

Zeit zu gehen, heisst loslassen und sich auf seinen eigenen Weg konzentrieren.

(© Monika Minder)

GENUSS DES DASEINS

Manche Menschen gelangen eigentlich niemals zum Genuss des Daseins. Sie spähen immerfort nach dem Zeitpunkte aus, wo ihre Wünsche sich erfüllen sollen. Und unversehens wird ein schwarzer Deckel geöffnet, und man legt sie hinein als Toren, die um des Zuvielerstrebten nichts ihr eigen nennen dürfen. Nur der, welcher jeden Tag zu einem Festtag glücklichen, wenn auch bescheidenen Geniessens macht, ihn nützt und denkt: "Für den kommenden gibt's keine Schlüssel, die Pforten des Glücks sind geöffnet oder versperrt! Keiner vermag es zu wissen!" der ist weise.

(Hermann Heiberg 1840-1910), deutscher Schriftsteller)

ZEIT VERSCHENKEN

Sei sparsam, wenn du Zeit verschenkst, du hast so viel nicht, wie du denkst.

(© Fred Ammon 1930, deutscher Aphoristiker)

GENIESS NACH BESTER LEBENSART

Geniess' nach bester Lebensart
das Schöne an der Gegenwart !
Schon morgen ist von unserer Zeit
ein weiteres Stück Vergangenheit.

(© Fred Ammon 1930, deutscher Aphoristiker)

Zitate hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Fred Ammon. Quelle: Kleine Dumm- und Weisheiten zum Schmunzeln und Nachdenken.

GEBRAUCH DER ZEIT

Gebraucht der Zeit, sie geht so schnell von hinnen, doch Ordnung lehrt euch Zeit gewinnen.

(Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter)

DEN GANG DER UHR

Eine grosse Menge von Unordnung in der Welt kommt von verfehlten Berufen. Das Rädchen mag noch so gut sein, am unrechten Ort eingesetzt, hemmt es den Gang der ganzen Uhr.

(Wilhelm Kreiten 1847-1902), deutscher Jesuit, Literaturkritiker, Schriftsteller)

WENN EINE ZEIT

Wenn eine Zeit zu viel glaubt, ist es nur eine natürliche Reaktion, dass eine andere zu wenig glaubt.

(Henry Thomas Buckle 1821-1862, englischer Schauspieler)

GEGEN DEN STROM DER ZEIT

Gegen den Strom der Zeit kann zwar der Einzelne nicht schwimmen, aber wer Kraft hat, hält sich und lässt sich von demselben nicht mit fortreissen.

(Johann Gottfried Seume 1763-1810, Schriftsteller, Dichter)

DIE MEISTEN MENSCHEN

Die meisten Menschen überlegen, wie sie iher Zeit verbringen sollen. Ein intelligenter Mensch versucht, seine Zeit zu nutzen.

(Arthur Schopenhauer 1788-1860, deutscher Philosoph)

ZEIT GEWINNEN

Wer versucht mit allen Mitteln Zeit zu gewinnen, verliert vor allem Zeit.

(© Monika Minder)







GEDANKEN ÜBER DIE ZEIT

ES IST ZEIT

Es ist Zeit über Zeit zu sprechen. Tönt wenig originell. Doch tun wir es im Alltag ständig und regelmässig:

"Keine Zeit heute ..."
"Wieviel Uhr ist es ...?"
"Bei nächster Gelegenheit ..."
"Wann gehts los ...?"
"Um welche Zeit ...?"
"In der Vergangenheit ..."
"Morgen gehts los ..."
"Treffen wir uns in einer Stunde ..."

ZEIT IN DER WISSENSCHAFT

Die Philosophen diskutieren seit vielen Jahren über das Wesen der Zeit. In anderen Wissenschaften ist Zeit etwas Messbares. In der Psychologie wird die Zeitwahrnehmung sowie das Zeitgefühl untersucht. In der Sprachwissenschaft wiederum geht es um den Tempus, und in der Ökonomie wird Zeit als Wertgegenstand betrachtet.

> mehr Gedanken

GEGENWART UND VERGANGENHEIT

Die Gegenwart ist im Verhältnis zur Vergangenheit Zukunft, ebenso wie die Gegenwart der Zukunft gegenüber Vergangenheit ist. Darum, wer die Gegenwart kennt, kann auch die Vergangenheit erkennen. Wer die Vergangenheit erkennt, vermag auch die Zukunft zu erkennen.

(Lü Bü We ca. 300-235 v.Chr., chinesischer Philosoph, Politiker)

DREIFACH IST DER SCHRITT

Dreifach ist der Schritt der Zeit: Zögernd kommt die Zukunft hergezogen, pfeilschnell ist das Jetzt entflogen, ewig still steht die Vergangenheit.

(Friedrich Schiller 1759-1830, deutscher Dichter und Philosoph; aus: Sprüche des Konfuzius)

ZEIT STEHT NICHT STILL

Wir alle gehn ins Tal hinab, in welchem Alter wir auch stehen, denn die Zeit hält keinen Augenblick still.

(Charles Dickens 1812-1870, englischer Schriftsteller)

IN KEINER ZEIT

In keiner Zeit war das Bedürfnis so elemantar wie in der heutigen, sich für das Genie zu entschädigen.

(Karl Kraus 1874-1936, österreichischer Schriftsteller, Satiriker)

ICH ARBEITE TAGE UND NÄCHTE

Ich arbeite Tage und Nächte. So bleibt mir viel freie Zeit. Um ein Bild im Zimmer zu fragen, wie ihm meine Arbeit gefällt, um die Uhr zu fragen, ob sie müde ist, und die Nacht, wie sie geschlafen hat.

(Karl Kraus 1874-1936, österreichischer Schriftsteller, Satiriker)

WIR WERDEN GEBOREN

Wir werden geboren, wir werden sterben - dazwischen liegt die Zeit. Diese Zeit erfüllend zu gestalten, ist unsere Aufgabe.

(© Monika Minder)

SCHLAF VOR MITTERNACHT

Da der Schlaf vor Mitternacht der wertvollste ist, so kommen manche regelmässig schon ein Viertel vor 12 vom Stammtisch; andere kommen immer erst um 1 Uhr, weil sie wissen, dass sich Menschen, die lange bettlägerig sind, wundliegen.

(Wilhelm Schlichting, um 1930)

JEDER ZEITPUNKT

Jeder Zeitpunkt bietet Möglichkeiten für einen Anfang.

(© Monika Minder)

KEINE ZEIT FÜR ALLES

Sie litten alle unter der Angst, keine Zeit für alles zu haben, und wussten nicht, dass Zeit haben nichts anderes heisst, als keine Zeit für alles zu haben.

(Robert Musil 1880-1942, österreichischer Schriftsteller)

GEGENWART - ZUKUNFT

Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst.

(Albert Schweitzer 1875-1965, elsässischer Arzt, Philosoph)

VERGANGENHEIT

Ist es möglich, daß alle diese Menschen eine Vergangenheit, die nie gewesen ist, genau kennen? Ist es möglich, daß alle Wirklichkeiten nichts sind für sie; daß ihr Leben abläuft, mit nichts verknüpft, wie eine Uhr in einem leeren Zimmer - ?

(Rainer Maria Rilke 1875-1926, deutsch-österreichischer Erzähler, Lyriker)

Mehr Lebensweisheiten und Zitate
Zitate Zeit
Lebensweisheiten Handeln
Zitate Anfang
Zitate Chance

GEDICHTE ZEIT

RETTE DICH SELBST

Rette dich selbst; sammle und erhalte
dir die Zeit, die dir bisher entweder geraubt
oder entwendet wurde oder entschlüpfte ...
Hier wird uns eine Stunde entrissen,
dort eine heimlich entzogen,
eine andere entschlüpft uns unbemerkt.
Der schimpflichste Verlust jedoch ist der
durch Nachlässigkeit; und wenn du die Sache
genauer betrachtest, so verfließt der größte
Teil des Lebens den Menschen, indem sie
Böses tun, ein großer, indem sie nichts tun,
das ganze Leben aber, indem sie immer
etwas anderes tun, als was sie eigentlich
sollten.

(Seneca, 4-65 n.Chr., römischer Dichter)







DIE ZEIT IST, WAS IHR SEID

Die Zeit ist, was ihr seid,
und ihr seid, was die Zeit,
Nur daß ihr wen'ger noch,
als was die Zeit ist, seid.
Ach daß doch jene Zeit,
die ohne Zeit ist, käme
Und uns aus dieser Zeit
in ihre Zeiten nähme,
Und aus uns selbsten uns,
daß wir gleich könnten sein,
Wie der ietzt jener Zeit, die keine Zeit geht ein!

(Paul Fleming 1609-1640, deutscher Arzt, Schriftsteller)

NIMM DIR ZEIT

Nimm dir Zeit zum Denken,
es ist die Quelle der Kraft.
Nimm dir Zeit für die Arbeit,
denn dies ist der Preis des Erfolges.
Nimm dir Zeit zum Spielen,
dies ist das Geheimnis der Jugend.
Nimm dir Zeit zum Lesen,
dies ist die Grundlage des Wissens.
Nimm dir Zeit für die Andacht,
das wäscht den irdischen Staub von deinen Augen.
Nimm dir Zeit zum Träumen
dies ist der Weg zu den Sternen
Nimm dir Zeit zum Lachen,
das hilft, die Bürden des Lebens zu tragen.
Nimm dir Zeit für die Liebe,
sie ist der wahre Reichtum des Lebens.
Nimm dir Zeit, dich umzuschauen, der Tag ist zu kurz,
um selbstsüchtig zu sein.
Nimm dir Zeit, um mit Freunden zusammenzusein
und ihnen zu helfen, dies ist die Quelle des Glücks.
Zeit ist das begrenzteste Mittel, das du zur Verfügung hast. Deshalb nimm dir Zeit, den Duft der Rosen zu geniessen.

(Aus Irland)

Zeit
Der informative Artikel bei Wikipedia.

Zeit Online
Die Zeitung, das Magazin die Zeit.

Exakte Zeit
Wieviel Uhr ist es genau?

Sprüche zum Nachdenken
Schöne und tiefgründige Zitate und Sprüche.

Zeitverschwendung in der vernetzten Welt
Wie man mit Facebook und Co. umgeht.

Bücher- + Geschenk-Tipps

Zettelkästchen mit Zitaten






Noch mehr Zeit für das Wesentliche:
Zeitmanagement neu entdecken


Mehr Lebensweisheiten Zitate

Anfang dasBöse Chance Demut Ethik Freiheit Geburtstag
dasGute Handeln Ich Kraft Leiden Lebensweisheiten
Maxime Mythos Normen Ohnmacht Philosophie
Religion Seele Schmerz Sprichwörter Tugend
Ursprung Verantwortung Weisheiten
Wahrheit Weihnachten Zeit
Sprüche zum Nachdenken
Liebe Zitate Leben
Gedanken

nach oben