auf dieser Seite

Gedanken
Kurze

Geschenk+Bücher Tipps
gute Links




Ähnliche Themen

Liebe Zitate
Freundschaft
Glück
Kraft




Zitate Themen

Anfang das Böse Chance Demut Ethik Freiheit Freundschaft
Geburtstag Gedanken Glück das Gute Handeln Hoffnung Ich Kraft Leben
Lebensweisheiten
Leiden Liebe
Maxime Mythos Mut Neujahr Normen Ohnmacht Philosophie Religion Seele Schmerz
Sprichwörter
Tugend Ursprung Verantwortung
Wahrheit Weihnachten
Weisheiten
Zeit
Zitate
zum Nachdenken




Lebensweisheiten Liebe

Schöne Weisheiten, Zitate, Aphorismen, Gedanken, Geschichten von und über Liebe, Freundschaft, Miteinander, Gemeinschaft....

MITEINANDER

Es muss immer eine Not oder eine Liebe über die Menschen kommen, damit sie einfach miteinander sind.

(Anna Schieber, 1867-1945, deutsche Schriftstellerin)

AN DICH DENKEN

Wenn ich denke, dass ich nicht mehr an Dich denke, denke ich immer noch an Dich. So will ich denn versuchen, nicht zu denken, dass ich nicht mehr an Dich denke.

(Zen Weisheit)

WÜRDIG SEIN

Verachte niemand, wenn du grösser bist,
Und mache niemand vor dir scheu;
Lieb' einen, weil er würdig ist,
Den andern, dass er würdig sei!

(Christian Wernike, 1661-1725, deutscher Diplomat und Epigrammdichter)

LIEBE IST...

Liebe ist im besten Fall: Wärme geben, glühend und fasziniert sein ohne zu verbrennen und zu verletzen.

(© Monika Minder)

ICH HANDLE NICHT

Ich handle nicht, denn das Volk verändert sich von alleine. Ich liebe die Ruhe.

(Laotse, 6. Jh.v.Chr., chinesischer Philosoph)

SELBSTVERSORGUNG ODER BEDÜRFTIGKEIT

Statt nach Liebe zu suchen, sorgen Sie für sich selbst. Gehen Sie davon aus, dass Sie wertvoll sind und daher befugt, die eigenen Bedürfnisse unbefangen zu vertreten. Verhalten Sie sich dem entsprechend. Tun Sie das, was Ihnen nützt. Sobald Sie Ihre Bedürfnisse selbst erfüllen, brauchen Sie keine Liebe mehr. Stattdessen quillt aus Ihnen ein Überschuss davon hervor. Sie werden froh sein, wenn Sie genügend Abnehmer dafür finden.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Zitate hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Michael Depner.

LOSLÖSUNG IST LIEBE

Widme dich der Loslösung, konzentriere dich in der Stille, passe dich der Natur der Lebenwesen an, sei ohne Eigennutz. Dann werden die Menschen in Frieden leben.

(Tschuang Tse, ca. 365-290 v.Chr., chinesischer Philosoph)






Lieb haben

Gewisse Menschen muss man oft sehen, wenn man sie lieb behalten soll, andere wieder selten. Zu jenen gehören die Unbedeutenden; sie bringen nichts, als sich selbst, darum müssen sie da sein, wenn man ihrer gedenken, ihrer sich erfreuen soll. Zu diesen gehören die Bedeutenden; von ihnen hat der Geist ein Bild, und sie selbst sind nur ihresgleichen nicht unbequem.

(Christian Friedrich Hebbel, 1813-1863, deutscher Dramatiker und Lyriker)

LIEBEN LERNEN

Das Leben wartet darauf, dass wir lernen zu lieben. Auch im Gehen lassen.

(© Monika Minder)

HÖHENFLUG DES HERZENS

Welchen Vorwurf könnte man in der Tat einem Mann machen, der ein so starkes Herz besitzt, dass er alle liebenswerten Frauen des Universums zu lieben vermag? Ja, Madame, ich liebe sie alle, und nicht nur die, die ich kenne oder denen ich zu begegnen hoffe, nein, alle, die auf der Erdoberfläche existieren. Darüber hinaus liebe ich alle Frauen, die jemals existiert haben und die in Zukunft existieren werden, nicht eingerechnet die Zahl derer, die meine Phantasie aus dem Nichts hervorzaubert. Alle nur möglichen Frauen sind am Ende in den weiten Kreis meiner Zuneigung eingeschlossen. Welche ungerechte und absonderliche Laune sollte mich dazu veranlassen, ein Herz wie das meine in den engen Rahmen eines Gesellschaftszirkels einzusperren. Was sage ich! Warum sollte der Höhenflug meines Herzens an den Grenzen eines Königreichs oder selbst einer Republik haltmachen?

(Xavier Comte de Maistre 1763-1852, französischer Schriftsteller)

DIE WAHRE LIEBE

Die wahre Liebe ist Aufgabe in einem Werden und werden lassen.

(© Monika Minder)


Rosenblüte altrosa

© Bild von Monika Minder, darf für private Zwecke (Karten, Mails) gratis genutzt werden. > Nutzung Bilder


Bild-Text

Liebe ist Poesie der Sinne.

(Honoré de Balzac, 1799-1850)

LIEBEN

Lieben: nicht anhalten, nicht festhalten, nicht einengen, nicht erwarten, aber kommunizieren.

(© Monika Minder)






WAHRE LIEBE

Wahre Liebe sollte ihrem Ursprung nach zugleich ganz willkürlich und ganz zufällig sein und zugleich notwendig und frei scheinen; ihrem Charakter nach aber zugleich Bestimmung und Tugend sein, ein Geheimnis und ein Wunder scheinen.

(Friedrich von Schlegel 1772-1829, deutscher Philosoph)

TRAURIGKEIT

Traurigkeit ist ein Teil der Liebe.

(© Monika Minder)

DAS ALLUMFASSENDE LIEBEN

Man liebt nicht nur den oder die, sondern auch jene und jenen, der in allem enthalten ist und alles umfasst.

(© Michael Depner, Wuppertal)


Rose mit Regentropfen

© Bild von Monika Minder, darf für private Zwecke (Karten, Mails) gratis genutzt werden.


Bild-Text

Die Achtung ist ohne Zweifel das Erste,
weil ohne sie auch keine wahre Liebe stattfindet.

(Immanuel Kant, 1724-1804)

LIEBE BEJAHT

Liebe bejaht, was bereits ist. Sie fordert keine Verbesserung. Was Verbesserung fordert, ist Eigennutz.

(© Michael Depner, Wuppertal)

ECHTE WIRKUNG

Wir werden in der Liebe, Hingabe, uns selber geschenkt, wir werden uns in ihr präsenter, umfänglicher, mit uns selbst vermählter als zuvor, und nichts andres als dies ist ihre echte Wirkung, ihre Lebens- und Freudenwirkung.

(Lou Andreas-Salomé 1861-1937, russisch-deutsche Schriftstellerin)

DIE VERGANGENHEIT VERGOLDEN

Die Vergangenheit vergolden wir damit, dass wir sie weder abwerten noch idealisieren.

(© Monika Minder)

DAS WÄRE VIEL

In demselben Masse, in dem wir beginnen, als Einzelne das Leben zu versuchen, werden diese grossen Dinge uns, den Einzelnen, in grösserer Nähe begegnen. Die Ansprüche, welche die schwere Arbeit der Liebe an unsere Entwicklung stellt, sind überlebensgross, und wir sind ihnen, als Anfänger, nicht gewachsen. Wenn wir aber doch aushalten und diese Liebe auf uns nehmen als Last und Lehrzeit, statt uns zu verlieren an all das leichte und leichtsinnige Spiel, hinter dem die Menschen sich vor dem ernstesten Ernst ihres Daseins verborgen haben, - so wird ein kleiner Fortschritt und eine Erleichterungn denen, die lange nach uns kommen, vielleicht fühlbar sein; das wäre viel...

(Rainer Maria Rilke 1875-1926, deutsch-österreichischer Dichter)

Aus: Briefe an Franz Xaver Kappus, 14. Mai 1904.

DIE FREIE NEIGUNG

Denn nur die freie Neigung ist Liebe, nur wer sich selber hat, kann sich selber geben.

(Franz von Baader 1765-1841, deutscher Philosoph, Theologe)

DER LIEBE GEHTS WIE DER PHILOSOPHIE

Der Liebe geht's wie der Philosophie, sie ist und soll allen alles und jedes sein. Liebe ist also das Ich - das Ideal jeder Bestrebung. Es geht mit der Liebe wie mit der Überzeugung - wie viele glauben, überzeugt zu sein, und sind es nicht. Nur vom Wahren kann man wahrhaft überzeugt sein - nur das Liebe kann man wahrhaft lieben.

(Novalis 1772-1801, deutscher Schriftsteller)

WÄRME DES HERZENS

Nur das Herz hat ewig belebende tropische Wärme. Schönheit allein mordet.

(Peter Altenberg 1859-1919, österreichischer Schriftsteller)

AUFRICHTIG LIEBEN

Rede dir ein, du liebst, wo du flüchtig begehrst. Glaub es dann selbst ... Aufrichtig liebt, wem's gelang, sich selbst in Feuer zu sprechen.

(Ovid 73 v.Chr. - 17 n.Chr., römischer Dichter)

DAS MASS DER LIEBE

Wer der Liebe ganz entsagt, ist nicht weniger krank als der, der ihrer allzu sehr begehrt.

(Euripides ca. 480-406 v.Chr., griechischer Dichter, Dramatiker)



Rosenblüte mit Regentropfen in altrosa

© Bild Monika Minder, darf privat=offline (Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.


Bild-Text

Das Herz ist der Schlüssel der Welt und des Lebens.

(Novalis, 1772-1801)

SICH ALS EWIGES ERFASSEN

Nicht einmal sich selbst vermag der Mensch zu lieben, es sei denn, dass er sich als Ewiges erfasse.

(Johann Gottlieb Fichte, 1762-1814, deutscher Erzieher, Philosoph)

DAS GEHEIMNIS DER LIEBE

Dies ist das Geheimnis der Liebe, dass sie solche verbinde, deren jedes für sich sein könnte und doch nichts ist und sein kann ohne das andere.

(Friedrich Schelling 1775-1854, deutscher Philosoph)

ZEIT NEHMEN FÜR DIE LIEBE

Nimm dir Zeit für die Liebe. Sie schliesst ein Bedürfnis in sich, das erfüllt werden will.

(© Monika Minder)

LIEBE IST FREUNDSCHAFT

Liebe ist Freundschaft vom Kopf bis zu den Füssen.

(Friedrich Schlegel 1772-1829, deutscher Philosoph, Schriftsteller)

GEDANKEN - WEISHEITEN

LIEBE

Liebe ist ein grosses Wort, ein starkes und intensives Gefühl. Liebe kann glücklich aber auch traurig machen.

Viele Schriftsteller und Dichter haben sich mit der Liebe beschäftigt und die Facetten, die damit verbunden sind, aufs Trefflichste beschrieben.

Denken wir nur an Shakespeares Romeo und Julia oder Goethes Leiden des jungen Werthers:

"... Mit welcher Ungeduld ich ihn erwartete, mit welcher Freude ich ihn wiedersah! Ich hätte ihn gern beim Kopfe genommen und geküsst, wenn ich mich nicht geschämt hätte ..."

(Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832, deutscher Dichter;

aus: die Leiden des jungen Werther)

Oder denken wir an all die schönen Liebesgedichte wie zum Beispiel die von Max Dauthendey:

ES WERDEN SONN' UND STERNE KALT

Du liegst so gut in meinem Arm,
So gut ruht nur in mir mein Herz.
Wir schweben wie das Feuer fort
Und leben nur der Küsse Leben.
Einst werden Sonn' und Sterne kalt,
Uns hat der Tod vergessen müssen,
Und tausend, tausend Jahre alt
Leben wir noch in jungen Küssen.

(Max Dauthendey 1867-1918, deutscher Dichter)


Rosenblüte mit Regentropfen in altrosa

© Bild von Monika Minder (darf für private Zwecke gratis benutzt werden)


Bild-Text

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen.

(Albert Schweitzer, 1875-1965)

KURZE LEBENSWEISHEITEN LIEBE

EIN TROPFEN LIEBE

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean an Wille und Verstand.

(Blaise Pascal 1623-1662, französischer Philosoph, Literat)

DIE WIRKUNG DER LIEBE

Die erste Wirkung der Liebe besteht darin, uns eine grosse Ehrfurcht einzuflössen.

(Blaise Pascal 1623-1662, französischer Philosoph, Literat)





SCHWEIGEN IN DER LIEBE

In der Liebe gilt Schweigen oft mehr als Sprechen.

(Blaise Pascal 1623-1662, französischer Philosoph, Literat)

Mehr Lebensweisheiten Liebe auf folgenden Seiten:
Zitate über die Liebe
Lebensweisheiten über das Leben
Weihnachten Weisheiten

Sprüche Liebe
Schöne und poetische Liebes- und Lebenssprüche.

Begriffserklärung Liebe Wikipedia
Wissenswertes und Informatives zum Thema Liebe.

Liebesgedichte
Schöne Gedichte, Zitate, Sprüche, Prosa und Geschichten von und über die Liebe.

Interpretation Werther
Johann Wolfgang von Goethe, die Leiden des jungen Werthers. Eine Interpretation dieser Liebesgeschichte.

Bücher- + Geschenk-Tipps

Befreit - Verbunden.
Der buddhistische Weg zu einer glücklichen
Liebesbeziehung







Mit Liebe, Zettelbox:
300 Notizblätter mit Zitaten


Mehr Lebensweisheiten

Anfang dasBöse Chance Demut Ethik Freiheit Geburtstag
dasGute Handeln Ich Kraft Leiden Lebensweisheiten
Maxime Mythos Normen Ohnmacht Philosophie
Religion Seele Schmerz Sprichwörter Tugend
Ursprung Verantwortung Weisheiten
Weihnachten Wahrheit Zeit
Sprüche zum Nachdenken
Liebe Zitate Leben
Neujahr Gedanken

nach oben